JeKi findet im ersten und zweiten Schuljahr als zusätzlicher, den allgemeinen Musikunterricht ergänzender Unterricht statt.

JeKi ist so konzipiert, dass der normale Musikunterricht an der Grundschule um wichtige Komponenten erweitert und ergänzt wird:

  • die Voraussetzungen für das Erlernen eines Musikinstrumentes geschaffen werden
  • der Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen die Motivation und Leistungsbereitschaft des Kindes fördert
  • aktives Musizieren im Ensemble vielfältige emotionale und musikalische Erlebnisse schafft
  • eine optimale Anbindung an weiterführende Ausbildungsmöglichkeiten (Musikschule, Posaunenchor, Kantoreien, Musikvereine, private Anbieter) gewährleistet ist

1. SCHULJAHR

  • Kennenlernen und Ausprobieren verschiedener Musikinstrumente wie zum Beispiel Violine, Gitarre, Flöte, Horn, Saxofon, Klavier/Keyboard, Schlagzeug
  • Musikalischer Elementarunterricht
  • Am Ende des Jahres werden Eltern und Kinder durch erfahrene Pädagogen bei der Wahl eines Instrumentes beraten.

2. SCHULJAHR

  • Gruppenunterricht im Instrument nach Wahl
  • Konzert im Ensemble in der Schule
  • Am Ende des Jahres werden Eltern und Schüler über weiterführende Möglichkeiten der musikalischen Ausbildung beraten.