Elternbrief zum Schulalltag ab 02.11.2020

Liebe Eltern,

wie Sie den Medien entnehmen konnten, spitzt sich die Situation bezüglich Corona weiter zu. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit den anwesenden Elternsprechern in der Schulkonferenz mehrheitlich beschlossen, wie ab Montag, den 02.11.2020 unser Schulalltag aussehen soll.

  • Es wird eine Form des Klassenleiterunterrichts stattfinden.
  • GTA und Jeki werden von externen Kräften angeboten. Deshalb kann leider beides aufgrund der Kontaktminimierung nicht stattfinden.
  • Die Ankunfts- und Pausenzeiten haben wir wieder versetzt.
  • Treffen ist auf dem Schulhof. Dort hat jede Klasse eine Ankunftszone und wird vom Klassenlehrer abgeholt.
  • Frühhort findet normal, allerdings in den Klassenzimmern statt.

Für Schule und Hort haben wir außerhalb des Unterrichts und außerhalb der Gruppenräume entsprechende, gemeinsam abgestimmte Regelungen im Rahmen des Hygienekonzeptes der Einrichtung getroffen.

Zum besseren Schutz des einzelnen Kindes, aber auch zum Schutz einer ganzen Klasse haben wir das Tragen eines MNS im Schulhaus, beim Toilettengang und beim gemeinsamen Spiel auf der Hofpause in unser Hygienekonzept aufgenommen.

Sie können sicher sein, dass die Lehrer und Erzieher der Schule immer ein Auge auf Ihr Kind haben werden. Auf den Hofpausen werden wir Situationen schaffen, in denen Ihr Kind durchatmen kann.

Es ist darauf zu achten, dass der MNS regelmäßig gereinigt wird. Geben Sie bitte eine kleine Dose oder eine Tüte für die Aufbewahrung des MNS mit.

Über die hygienischen Maßnahmen werden wir Ihr Kind in geeigneter Form informieren bzw. belehren.

Da die Unterrichtsräume regelmäßig gelüftet werden, geben Sie Ihrem Kind bitte eine Strickjacke oder Ähnliches mit.

Wie die Hortabholung erfolgen soll, erfahren Sie in einer gesonderten Information.

Bleiben Sie gesund!

V. Schwingel
Schulleiterin

Als Anlage das Schreiben als PDF zum herunterladen:

Für eventuelle Rückfragen steht Frau Schwingel zur Verfügung.


Dem Schreiben vorausgegangen ist eine lebhafte Diskussion der Elternratsvorsitzenden zu den einzelnen Punkten.

Ergänzend im Detail noch folgende Punkte:

  • Alle Unterrichtsfächer finden statt, auch Sport unter Einschränkungen
  • Es wird jedoch nicht nach aktuellem Stundenplan unterrichtet
  • Es herrscht Maskenpflicht im Schulgebäude (NICHT im Unterricht), in den Hofpausen erfolgt ein maßvoller Umgang
  • Die Kinder können sich in den kleinen Pausen im Klassenzimmer frei bewegen